Unterrichtsinhalte:

Stimmbildung:

Hier werden durch kleine Übungen verschiedene Aspekte des Singens separat veranschaulicht und geübt. Körperhaltung und -bewusstsein, Stütze, Stimmsitz, Tonfokussierung Twang, Klärung der unterschiedlichen Stimmfunktionen und Klangmöglichkeiten in den unterschiedlichen Lagen und Vokalanpassung sind einige davon.
Buchempfehlung: „ Komplette Gesangstechnik" von Cathrin Sadolin.

Interpretation/Repertoire:

Erarbeitung von Songs aus Jazz und Popularmusik mit Hilfe des Gehörs und/oder Noten. Hier arbeite ich mit verschiedenen Songbooks oder Einzelpartituren.
Es ist auch möglich, an Stücken zu arbeiten, die die Schüler individuell aussuchen.
Zum Üben werden Playbacks verwendet oder eine einfache Klavierbegleitung einstudiert bzw. von mir aufgenommen.
Es wird u.a. an Phrasierung, Textinterpretation und Melodieinterpretation gearbeitet.

Formgefühl und Rhythmik:

Anhand von verschiedenen Songs und individuell abgestimmten Übungen erarbeite ich mit den Schülern ein Gefühl für Form und Rhythmik, das ihnen zu unabhängigem Singen zu Playbacks oder Bandbegleitung verhelfen soll. Hierbei spielen natürlich auch Elemente aus der allgemeinen Musiklehre/Notenlehre eine Rolle, die im Unterricht vermittelt werden .

Gehörbildung/Harmonie und Notenlehre:

Durch das Erlernen von Intervalle, Harmonien und Tonleitern, der Notenschrift und der grundlegenden harmonischen Zusammenhänge wird es den Schülern erleichtert, sich im Stück zu orientieren und selbstständig neue Songs zu erarbeiten.

Spezielles:

Improvisation, Bearbeitung von Solotranskriptionen, Erstellen einfacher Begleitungen auf dem Klavier, Hilfe beim Erstellen eigener Songs und Songtexte, Erstellen von Studioaufnahmen, Coaching für Chöre oder Vocalgruppen, Coaching für Bands mit Gesang